Startseite

Der große Rasenmäher Test 2015

Mit dem Rasenmäher Test verwandeln Sie den eigenen Garten in ein Paradies. Welcher Mähertyp passt zu Ihnen?

 

Rasenmäher Test: ElektromäherElektromäher

Sie sind wahrscheinlich die beliebtesten Rasenmäher überhaupt und sind vergleichsweise sauber und eher leise. Ein Nachteil ist das benötigte Kabel. Eine gute Wahl für kleine Gärten.
zum Elektrorasenmäher »

 

AkkumäherAkkumäher

Eine eher neuere Gattung die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Sie sind ähnliche wie die Elektromäher, brauchen jedoch kein Kabel. Durch ihre Akkus ist die Laufzeit jedoch begrenzt und der Preis etwas höher.
zum Akkurasenmäher »

 

BenzinmäherBenzinmäher

Er hat Power, ist dadurch aber auch etwas lauter. Durch das Benzin riecht er auch ein wenig. Dafür ist er jedoch meistens robuster als andere Typen.
zum Benzinrasenmäher »

 

Benzinmäher mit RadantriebBenzinmäher mit Antrieb

Schon ein halbes Auto. Mit einem Radantrieb muss man nicht mehr selber schieben. Der Antrieb muss aber erst gebändigt werden. Nichts für Jedermann und es braucht auch eine größere Spielwiese zum austoben.
zum Benzinrasenmäher mit Radantrieb »

 

MähroboterMähroboter

Die Roboter übernehmen die Welt… Naja, zumindest trifft man sie immer häufiger in den heimischen Gärten. Warum auch nicht, wenn sie einem die ganze Arbeit abnehmen. Das hat aber leider auch seinen Preis.
zum Mähroboter »

 

SpindelmäherSpindelmäher

Sie sind extrem leise, unerhört leicht und umweltfreundlicher sind nur Schafe. Der Spindelmäher ist der Urahne des Rasenmähers und trotzdem noch der mit dem besten Schnittbild.
zum Spindelmäher »

 

Es gibt noch weitere Mähertypen. Diese finden Sie hier.

 

Wie wird ein Rasenmäher Test erstellt?

Wegen der riesigen Auswahl an unterschiedlichen Modellen, ist es mir nicht möglich Alle selbst zu testen. Ein Rasenmäher Test besteht daher aus recherchierten Informationen. Diese bestehen aus:

  • Kundenrezensionen: Kunden haben unter Umständen schon jahrelange Erfahrung mit einem Gerät bevor sie eine Rezension verfassen. Alleine deswegen können sie schon nützlichere Informationen enthalten als ein kurzer Test es könnte.
  • Produktdaten: Manchmal ist es nur eine spezifische Eigenschaft des Produktes die einen Käufer interessiert. Deswegen gebe ich in einem Rasenmäher Test so viele Produktdaten wie möglich an. Dies macht die Teils sehr unterschiedlichen Modelle auch besser vergleichbar.
  • Eigenen Erfahrungen: Da ich mich nun schon seit Jahren mit der Thematik beschäftige, ist es mir möglich an manchen Stellen Zusatzinformationen und Einschätzungen zu geben. Diese fügen die gegebenen Informationen in ein größeres Bild ein.

Es werden hier keine Produkte vorgestellt die überwiegend schlechte Bewertungen erhalten haben. Alle vorgestellten Mäher sind an sich schon empfehlenswerte Modelle. Es geht daher eher darum, den Besten für die eigenen Anforderungen zu finden.

 

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Steffen und ich habe diese Webseite 2011 gegründet. Seit dem beschäftige ich mit dem Thema Rasenmäher und verfasse hier Artikel darüber.

Ich bin kein Experte und habe nicht mal einen besonders großen Garten. Aber vielleicht kann ich mich gerade dadurch besser in den Otto-Normalverbraucher hineindenken, da ich ja selbst einer bin.

Auch ich habe manchmal Schwierigkeiten mit einigen Fachbegriffen oder der Auswahl des richtigen Modells. Deswegen versuche ich auf dieser Webseite Anderen dabei zu helfen.